Google SEO

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist für Unternrehmen Pflicht. Denn diese Massnahmen können kostengünstig und ohne Werbegelder umgesetzt werden. Aber eine gute Suchpositionierung ist von technischen und inhaltlichen Faktoren abhängig. Sie sorgen dafür, dass eine Webseite von Google als qualitativ eingestuft wird. Google selbst verbessert ihre Suchalgorithmen stetig. Einfaches „Keyword-Dropping“ funktioniert schon lange nicht mehr.  Unternehmen sind gezwungen, ihre Webseite stetig zu analysieren, zu aktualisieren und zu optimieren. Dieser Aufwand zahlt sich aus. Denn damit erreicht ein Unternehmen ihre Zielgruppe um ein Vielfaches mehr. Ganz ohne Werbegelder zu bezahlen.

– dabei helfen wir

Wir sorgen dafür, dass Google Webseiten findet!

Unsere Spezialisten entwickeln Konzepte für automatisiertes Marketing. Wir analysieren Prozesse, Ziele, Inhalte und Kundenbedürfnisse genau. Damit erhalten Kunden zum richtigen Zeitpunkt auf dem richtigen Kanal die richtigen Informationen. Einfach automatisch.

SEO Check

Kostenlose Webseiten Analyse mit umfassendem Bericht:

Prüfe deine Webseite auf Herz und Nieren! Mit unserem SEO-Check erfährst du, wie viel Speed du herausholen kannst, ob du auf Google gefunden wirst, welche technische Optimierungsmöglichkeiten du hast und was deine Webseite schon ganz gut kann. Der Bericht mit Onpage- und Offpage Optimierungsmöglichkeiten wird per E-Mail versendet.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

SEO: Vorteile auf einen Blick

+ Kostenlos

Im Gegensatz zu SEA ist SEO kostenlos. Der Webseitenbetreiber zahlt keine Werbegebühren, wenn Google ihn bei den Suchergebnissen zeigt. Je besser die Suchmaschinenoptimierung ist, umso höher wird das Ranking einer einzelnen Seite auf Google.

+ Doppelter Effekt

Je besser eine Webseite optimiert ist, desto qualitativer wird sie von Google eingeschätzt. Diese Einschätzung hat Auswirkungen auf die Suchmaschinenwerbung. Damit bezahlen Unternehmen weniger Geld für eine Anzeige und haben bessere Chancen, für eine gute Werbeplatzierung.

+ Relevanz

Die Google SEO zwingt Unternehmen dazu, ihre Seiteninhalte hochwertig und strukturiert zu publizieren. Hierbei hilft Content Marketing. So wird eine Webseite für ihre Zielgruppe relevanter. Damit profitieren Unternehmen von einer höheren Platzierung und einer besseren Konversationsrate.

fragelust?

lass uns die Thematik vertiefen

Verschiedene Arten von SEO

Bei der Suchmaschinenoptimierung wird unterschieden zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung:

Onpage Optimierung

Die Onpage Suchmaschinenoptimierungen sind Massnahmen, welche die eigene Webseite betreffen. Die Onpage-Optimierung wird unterteilt in eine inhaltliche, strukturelle oder technische Optimierung. Für die inhaltliche und strukturelle Optimierung gilt es, qualitativ einzigartige, hochwertige und vielfältige Inhalte bereitzustellen. Diese Inhalte werden nach Keywords gegliedert und formatiert. Zu den technischen Faktoren gehören Ladezeit, Quellcode, Meta-Elemente (Meta-Tags), Alt-Attribute von Bildern und die Formatierung von Titeln der einzelnen Seiten.

Offpage Optimierung

Die Offpage-Suchmaschinenoptimierung befasst sich mit den externen Faktoren einer Webseite. Dazu gehören vor allem die Backlinks oder externe Links genannt. Dies sind Verweise, von der einten Seite zu einer anderen. Solche Backlinks gehören zu den wichtigsten Rankingfaktoren überhaupt. Sie sagen aus, wie vertrauensvoll und qualitativ eine Webseite ist. Die Anzahl und Qualität der Links sind entscheidend. Für die Offpage-Optimierung gibt es verschiedene Strategien.

SEO zahlt sich aus.

Google braucht Zeit, um die SEO zu registrieren. Wenn heute optimiert wird, erkennt dies Google morgen noch nicht. Obwohl die Suchmaschinenmoptimierung Zeit braucht, zahlt sie sich aus. Sie verleiht einer Webseite mehr Substanz, Prägnanz und macht sie Relevant.

Den Kunden besser kennenlernen

Bei einer SEO Optimierung befasst sich ein Unternehmen intensiv mit ihren Kunden. Wünsche, Ängste, Interessen sind wertvolle Informationen, die nicht nur für SEO nützlich ist. Sie helfen, Produkt, Dienstleistungen und die Werbung  zu optimieren.

Qualitativ hohen Inhalt bereitstellen

Dank der Suchmaschinenoptimierung werden die Inhalte einer Webseite vielfältiger, umfassender und passender präsentiert. Daraus folgt, dass der Seiteninhalt für die Zielgruppe automatisch relevanter wird. Das Content Marketing konzentriert sich auf die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten. Ein Unternehmen kann auch mit einem Corporate Blog vielfältige und spannende Themen aufnehmen.

Schnellere Ladezeiten

Dank der technischen Optimierung lädt die Seite schneller. Eine schnelle Ladezeit verringert die Absprungrate und bringt die Nutzer schneller zum Ziel. Dieser PageSpeed ist eine wichtige Grösse für Google.

#nerdtalk

SEM heisst Search Engine Marketing oder Suchmaschinenmarketing. Unter SEM fassen Experten die Begriffe SEO und SEA zusammen.

SEA heisst Search Engine Advertising oder Suchmaschinenwerbung. Es ist die bezahlte Werbung auf Google. Sie sind erkennbar durch den Zusatz „Anzeige“ und liegen im oberen oder unteren Bereich der Google Suchergebnisse.

SEO heisst Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung. Innerhalb von SEO wird unterschieden zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung.

BE networked

Diese Themen machen Suchmaschinenoptimierung komplett: