Google SEA

SEA (Suchmaschinenwerbung) kann jedes Unternehmen einsetzen. Egal wie hoch oder tief das Budget ist. Denn ein Unternehmen bestimmt selbst, wie teuer die Suchmaschinenwerbung werden darf. Damit die richtigen Nutzer die Werbeanzeigen anklicken und konvertieren, benötigt eine SEA Kampagne einen strukturierten Aufbau, Überwachung und Optimierung. Damit lohnen sich die Ausgaben für Google Adwords.

– dabei helfen wir

Wir holen das Beste aus jeder Suchmaschinen Werbung

Unsere Spezialisten beraten und betreuen Unternehmen bei allen Fragen rund um SEA. Ob Keyword-Analysen, Kampagnen-Aufbau, einrichten von Zielvorhaben oder Betreuung von Werbekampagnen.

Suchmaschin
enwerbung: Vorteile auf einen Blick

+ Selbstbestimmung

Unternehmen bestimmen selbst, wie viel Werbebudget in die Suchmaschinenwerbung fliessen darf. Dabei können sie den Betrag beliebig erhöhen oder senken.

+ Messbar

Mit Google SEA ist nachweisbar, welche Werbeanzeige wie gut funktioniert und ob sie die richtige Zielgruppe erreicht. Diese Daten sind wertvoll und bieten Informationen für weitere Werbemassnahmen. Kampagnen werden weiter optimiert und zum besten Preis ausgespielt.

+ SEO Boost

Suchmaschinenwerbung macht die Seite insgesamt relevanter, weil durch die Werbung mehr Nutzer auf die Webseite gelangen. Dies hat einen positiven Effekt auf die organische (kostenlose) Suche.

fragelust?

lass uns die Thematik vertiefen

Bei SEA steht das Ziel im Fokus

Bevor eine Suchmaschinen Kampagne startet, braucht sie konkrete Ziele. Sei es eine höhere Bekanntheit, Abverkäufe oder Kontaktanfragen. Vielleicht sollen sich Nutzer eine Webseite nur ansehen? Die Möglichkeiten von SEA sind vielfältig und genauso vielfältig sind die Arten der Werbeanzeigen.

Ein Anbieter, viele Möglichkeiten: Google

Google bietet viele verschiedene Möglichkeiten Werbeanzeigen zu platzieren. Textanzeigen bei der Suchmaschine selbst, Werbebanner auf anderen Webseiten, Videoanzeigen bei youtube, Shoppinganzeigen oder Werbung auf unterschiedlichen Apps.

SEA steht und fällt mit den gewählten Keywords

Damit eine Google Textanzeige erfolgreich wird, braucht es im Voraus eine Keyword-Analyse. Denn der Nutzer hat bei seiner Suchanfrage eine genaue Vorstellung, was er sucht. Werden die richtigen Keywords mit den falschen Webseiten-Inhalten ausgespielt, wird der Webseitenbesucher abspringen. Google deklariert diese Webseite als irrelevant und straft sie mit höheren Werbepreisen und niedriger Ausspielung der Werbung ab. Manchmal ist es sinnlos, für Keywords Geld auszugeben, die schon sehr gut besetzt sind. Hier braucht es eine geeignete Strategie.

Unterschiedliche Arten von Keywords

Bei den Keywords wird zwischen Shorttail und Longtail Keywords unterschieden. Shorttail Keywords bestehen aus einem oder zwei Keywords. Longtail Keywords sind ausgeprägter und setzen sich aus mehreren Wörtern zusammen oder bilden ganze Phrasen. Diese Art von Keyword-Strategie sind einsetzbar bei Nischenprodukten oder bei Zielgruppen, die sich  gut mit einem Thema auskennen.

#nerdtalk

Search Engine Advertising heisst SEA oder Suchmaschinenwerbung. Es ist die bezahlte Werbung über das Google Suchnetzwerk. Google Ads hat sich weiterentwickelt und bietet breite Möglichkeiten. Dazu gehören Display Anzeigen auf externen Webseiten, Videoanzeigen auf Youtube, Shopping-Anzeigen und Werbeanzeigen bei Applikationen.

Das Budget bestimmt jedes Unternehmen selbst. Dieses Budget ist beliebig anpassbar. Langfristig macht nicht jedes Budget Sinn, denn durch die generierten werden SEA Kampagnen stetig optimiert, um das best mögliche Preisverhältnis zu erreichen.

Suchmaschinenwerbung brauchen jemanden, der sie überwacht und optimiert. Dann fällt der ROI am Ende höher aus. Es ist wichtig zu wissen, ob ein Keyword und eine zugewiesene Webseite erfolgreich sind. Wenn die Absprungrate hoch ausfällt oder eine Kampagne das Ziel verfehlt, braucht die Kampagne dringend Anpassung.

BE networked

Diese Themen machen Suchmaschinenwerbung komplett: